Beaufort 04

 
  • ALBEDO
  • ALBEDO
  • ALBEDO
  • ALBEDO

ALBEDO

BEAUFORT-STANDORT: DÜNENTAL, BREDENE

Niek Kemps

°1952, Die Niederlande 

Niek Kemps arbeitet mit verschiedenen Bedeutungsschichten und so bekommt sein Werk eine mysteriöse Qualität. Der Besucher lässt sich durch ein Gefühl des Rätselhaften und Ungekannten lenken. In diesem Rahmen stellt Kemps große Kunstwerke her, in denen der Besucher herumlaufen und sich verirren kann. Das ist auch der Fall bei Albedo, das er ursprünglich für die Skulptur Biennale Münsterland produziert hat. Der Pavillon ist einladend, trotz der sehr geschlossenen Struktur, die durch die Dichte des Stahls verursacht wird. Es ist sowohl ein Labyrinth wie auch ein Garten – der Künstler hat den Garten in einer Pavillonstruktur verarbeitet. Diese Architektur wurde hergestellt, damit der Besucher sie anschauen und hindurchblicken kann. So funktioniert das Werk fast wie eine Kamera.