Beaufort 04

 
  • MAMAN
  • MAMAN
  • MAMAN
  • MAMAN
  • MAMAN
  • MAMAN
  • MAMAN
  • MAMAN
  • MAMAN

MAMAN

BEAUFORT-STANDORT: GRAB JAMES ENSOR, FRIEDHOF DUINENKERKJE, MARIAKERKE (OOSTENDE)

Louise Bourgeois

°1911, Paris, Frankreich

Bourgeois’ Kunstwerke beschäftigen sich häufig mit ihrem dominanten Vater, der Teppichwerkstatt ihrer Eltern und ihrer kranken Mutter, die früh gestorben ist. Ihr (Er)leben als Mutter und Frau spielt eine große Rolle in ihrem Werk und lehnt daher an die feministisch inspirierte Kunst an. MAMAN (Mutter, 1999), eine schwangere Spinne, ist ein typisches Werk von  Bourgeois. Spinnen haben eine positive Nebenbedeutung für sie. Sie gehen ausgeglichen vor bei dem Weben, welches eine produktive, heilende Arbeit ist. Für Bourgeois ist die Spinne eine Ode an ihre Mutter, die am Webstuhl in der Teppichwerkstatt Teppichfehler korrigierte. Bourgeois, die James Ensor (1860-1949) bewunderte, ließ ihre MAMAN über sein Grab wachen.