Beaufort 04

 
  • COSMOPOLITAN CHICKEN
  • COSMOPOLITAN CHICKEN
  • COSMOPOLITAN CHICKEN
  • COSMOPOLITAN CHICKEN
  • COSMOPOLITAN CHICKEN
  • COSMOPOLITAN CHICKEN
  • COSMOPOLITAN CHICKEN
  • COSMOPOLITAN CHICKEN
  • COSMOPOLITAN CHICKEN

COSMOPOLITAN CHICKEN

BEAUFORT-STANDORT: KIRCHPLATZ SINT-ANTONIUS, BLANKENBERGE

Koen Vanmechelen

°1965, Sint-Truiden, Belgien

Koen Vanmechelen war bereits von Kindsbeinen an von Hühnern fasziniert. In dem umfangreichen Projekt The Cosmopolitan Chicken/ Red Jungle Fowl/ Archeology versucht er durch Kreuzung domestizierter Hühnersorten aus allen Teilen der Welt einen kosmopolitischen ‘Superbastard’ zu bekommen. Dieses Huhn wird die Genen aller Hühner der ganzen Welt in sich tragen und stellt somit ein neuer Ansatz für eine gesunde dynamische Sorte dar, genauso stark wie das Rote Kammhuhn, das erste Huhn aus dem Himalaya. In dem Käfig auf dem Kirchplatz von Blankenberge wurden zwei Hühner, mit denen Vanmechelen sein Projekt einst begann, mit der Symbolik der Kirche konfrontiert. Auf dem Platz stand auch eine Pyramide, in der mundgeblasene Eier ausgestellt wurden. Begleitende Plakate erläutern dieses bemerkenswerte Projekt.